AMZSCOUT TUTORIAL

In diesem Blog spreche ich viel über den Verkauf bei Amazon, weil Sie interessiert sind, weil es viel Geld geben kann und weil es für viele ideal ist. Das Problem dabei ist das gleiche wie immer: Man braucht Zeit!

Wenn Sie nicht in Menschen investieren können, die für Sie arbeiten, besteht die andere Möglichkeit darin, Tools zu verwenden, die Ihre Produktivität steigern. Sie könnten dafür eine Suite wie AMZScout verwenden. Es ist eines dieser Mehrzweckmesser, die viele Dinge können. Es ist das, was wir ein 12 in 1 nennen können, das die meisten der täglichen Mist derjenigen abdeckt, die sich in den Schlamm werfen und kleine Dinge in Bezos' Laden verkaufen.

In diesem Beitrag finden Sie ein Tutorial von AMZScout , mit dem Sie es ab dem Moment, in dem Sie es aus der Box nehmen, mit voller Kapazität verwenden können. Nein, Sie werden es nicht aus der Box nehmen, weil es SaaS ist, aber Sie verstehen mich.

Was ist AMZScout und wozu dient es?

Nun, ich habe es Ihnen schon gesagt: viele Werkzeuge in einem. Die Idee ist, dass Sie nicht für mehrere Lizenzen bezahlen müssen, wenn Sie alles in einer konzentrieren und einige Dinge nicht mehr verwenden können, die Sie nicht benötigen.

amzscout

Mit einem oder mehreren dieser Tools können Sie:

  • Profitable Produkte und Nischen finden: Wenn Sie nicht wissen, was Sie verkaufen sollen, ist es sehr hilfreich zu wissen, was die höchste Nachfrage und die geringste Konkurrenz hat.
  • Trends erkennen: Sehen Sie den steigenden Trend voraus, der triumphieren wird, wenn er zu wachsen beginnt.
  • Validieren Sie Nischen: Die Bezahlung eines Werkzeugs kann eine gute Investition sein, verglichen mit dem Schlucken eines Behälters mit chinesischen Produkten, weil "Ihre Intuition nie versagt" (obwohl dies manchmal der Fall ist).
  • Spionieren Sie Ihre Konkurrenten aus: Greifen Sie auf die historischen Rankings, Verkäufe und Preise eines bestimmten Eintrags zu. So können Sie wissen, was für den Trottel funktioniert, der Sie satt hat.
  • Berechnen Sie die Gebühren und die Marge: Sie wissen, dass Amazon die schlechte Angewohnheit hat, dies als ein Geschäft zu betrachten, mit dem sie Geld verdienen. AMZScout hilft Ihnen, den "Biss" zu berechnen, der in Form von Logistikkosten oder Versand durch Amazon getragen wird.

Gar nicht schlecht, oder? Wie Sie sehen, konzentriert es sich nicht nur auf die Produktforschung, sondern geht auch auf praktische und nicht auf strategische Fragen ein. Mal sehen, wie es verwendet wird, denn sonst ist dies kein Tutorial oder so.

AMZScout wie ein Profi nutzen

Das erste ist, sich anzumelden, da Sie es kostenlos ausprobieren können.

Die Benutzeroberfläche ist recht einfach mit einem Menü, das in Keywords Explorer für die Produktrecherche, Produktdatenbank mit 20 Millionen indizierten Produkten, Product Tracker mit dem Ziel, Ihre Produkte und die der Konkurrenz zu verfolgen, Chrome-Erweiterung , weil es auch eine Erweiterung hat, die Sie in diesem Browser verwenden können, und Einstellungen.

Tutorial AMZScout - Interfaz

AMZScout PRO Chrome-Erweiterung

Wir beginnen mit der Erweiterung von Chrome AMZ PRO, die es wert ist, kommentiert zu werden. Es scheint mir eines der besten Werkzeuge zu sein, um ohne Zweifel Nischen zu finden.

Installieren Sie es einfach mit dem, was oben im Browser angezeigt wird. Wenn Sie sich bei Amazon befinden, klicken Sie auf das Symbol und geben Sie das Keyword ein, das Sie als Ausgangspunkt für Ihre Nischensuche verwenden möchten. Die Software wird wie verrückt suchen und schnell und unaufhaltsam voranschreiten wie die Alopezie von Jeff Bezos.

Ich werde nicht alle Konzepte noch einmal erklären, weil es dies mit Bildern füllen und beschissene Inhalte duplizieren würde. Das will man nicht, das will ich nicht und das will Google natürlich auch nicht.

Anstatt ein Ärgernis mit Konzepten zu sein, die wir uns im Folgenden im Detail ansehen werden, werde ich mich auf ein paar Dinge konzentrieren, die ich nicht bin. Die Anzahl der Farben, die in der vorletzten und vorletzten Position der Tabelle erscheinen, ist sicher neu für Sie, also werde ich Ihnen sagen, was sie sind:

  • Marktsättigungsbewertung für die Nische: bezieht sich im Wesentlichen darauf, wie viele Verkäufer in diesem Monat in diese Nische eingetreten sind. In diesem Fall sehen wir, dass es eine 10 von 10 ist, was, ich werde Sie nicht täuschen, nicht gerade gut ist, insbesondere gibt es 74 neue Konkurrenten, wie Sie sehen können, indem Sie die Maus über den Text fahren.
  • Nischen-Score: In Gelb sehen Sie die Punktzahl, die die Nische gibt, in diesem Fall eine 6. Klicken Sie auf die Zahl und Sie sehen einen sehr detaillierten Bericht, etwa so.
  • Nischenhistorie: Im Liniendiagramm oben links können Sie auf die Entwicklung basierend auf drei Variablen wie Preis, Ranking und Umsatz zugreifen. Es ist wirklich visuell und sammelt grundlegende Informationen.
  • Produktbewertung: ist eine Punktzahl von 1 bis 10, die Variablen wie die Marge, die aus dem Produkt entnommen werden kann, die Höhe der Verkäufe, die Sie im Verhältnis zu den dafür erforderlichen Bewertungen erzielen können, die durchschnittliche Qualität des Angebots und den potenziellen Umsatz, der erzielt werden kann, kreuzt.

Ich denke, es ist eine sehr gute Zusammenfassung, die in eine Gesamtpunktzahl, Gewinnniveau, Nachfrage und Wettbewerb unterteilt ist. Wie Sie sehen können, markiert es Sie mit Daumen hoch und runter sowie einer Skala von Grundfarben die günstigen Punkte, neutral und zwielichtig mit ihren entsprechenden Kommentaren. Dies ist nicht die absolute Wahrheit, aber es gibt Ihnen einen sehr wertvollen Überblick und hilft Ihnen bei der Entscheidung, bevor Sie in die Pfütze springen.

AMZScout Keywords Explorer (Web-App)

Sehen wir uns an, wie das Schlüsselwortsuchwerkzeug der Webanwendung funktioniert. Es kann nicht einfacher sein, geben Sie einfach in das Suchfeld das Wort ein, von dem Sie Ideen und Variationen erhalten möchten.

Wenn Sie mehr segmentieren möchten, können Sie immer Filter verwenden, um eine bestimmte Kategorie auszuwählen (nützlich, wenn das Wort semantisch in mehr als eine Kategorie passt), und wenn Sie ein Mindestinteresse sicherstellen möchten, können Sie die Ergebnisse sowohl nach Suchvolumen als auch alphabetisch sortieren. Übrigens können alle Listen, die Sie erhalten, in XLS exportiert werden, um bequem zu arbeiten.

Wie Sie sehen können, gibt es 5 Spalten: das betreffende Keyword, die durchschnittliche monatliche Suchschätzung, die in der Amazon-Suchleiste angezeigte Position, den Grad der Saisonalität (saisonal, neu oder nicht saisonal) und die Kategorie, der es zugeordnet ist.

AMZScout Produktdatenbank

Sie können auf diesen Teil des Tools über den Menüpunkt zugreifen oder auf eine der im Schlüsselwort-Explorer aufgeführten Referenzen klicken, das Ergebnis ist dasselbe, da Sie zum nächsten Bildschirm gelangen:

Grundsätzlich zeigt es Ihnen die Produkte, die für diese Suchzeichenfolge innerhalb der Amazon-Suchmaschine relevant sind. Lassen Sie uns nacheinander die Dinge sehen, die es tut, weil es ziemlich viel ist. Beruhige dich, dass ich beginne!

  • Produktname: nichts Aufregendes, aber notwendig, es ist der Name / Titel des Produkts, Achten Sie genau auf die Wörter, die Ihre Konkurrenten verwenden, um sich selbst zu definieren. Wenn sie es von dort aus gut machen, können Sie viele Ideen und Hinweise bekommen, wohin die Strategie geht,
  • Kategorie: Hier sehen Sie die Kategorie des Produkts. Das wars.
  • Preis: der Preis, den das Produkt in diesem Moment hat. Nützliche Daten, aber das geht weiter; Wenn Sie sich das kleine orangefarbene Diagramm rechts neben dem Preis in Dollar ansehen, werden Sie sehen, dass, wenn Sie darauf klicken, ein historisches Diagramm angezeigt wird, so dass Sie sehen können, wie es oszilliert hat, sowie die Rangfolge der Positionen. Sehr nützlich, um den Reifegrad, die Preisstrategie zu sehen und Sie können die Schwierigkeit messen, mit der Sie konfrontiert sind.
  • Netto: die Zahl ohne Gebühren und Spesen von FBA (Fullfillment By Amazon)
  • Gebühren: Hier ist die Aufschlüsselung der Provisionen. Wenn Sie es selbst berechnen oder Variationen konsultieren möchten, verwenden Sie den Rechner rechts neben dem Preis. Es ist ziemlich genau in Bezug auf Produkt- und Lagerkosten.
  • Gewicht: das Gewicht in Pfund. Das metrische System ist Hunderte von Jahren später immer noch beunruhigend.
  • Bewertungen: Anzahl der auf dem Marktplatz registrierten Meinungen.
  • Bewertung: die Sterne, wissen Sie. Je mehr Sterne, desto abgefuckter wirst du sein.
  • Rang: wo das betreffende Produkt innerhalb seiner Kategorie erscheint. Wieder können wir ein Symbol neben der Nummer sehen, klicken und die Entwicklung beobachten.
  • Verkäufer: Die Anzahl der Verkäufer, die dieses Produkt in ihren Angeboten haben.
  • LQS: ist eine Metrik, die die Qualität des Angebots angibt (Listing Quality Score). Sie können eine Vorstellung davon bekommen, wie schlimm es sein wird, es zu entfernen.
  • DFA: seit wann das Produkt bei Amazon erhältlich ist (Datum der ersten Verfügbarkeit)
  • Geschätzter Umsatz: Die ungefähre Menge an Verkäufen, die dieses Produkt monatlich verzeichnet.
  • Geschätzter Umsatz: das Einkommen, das diese Verkäufe den Verkäufern jeden Monat melden.

Zusätzlich zu den Spaltenüberschriften sehen wir neben dem Produkttitel eine Reihe von orangefarbenen Symbolen. Diese sind auch wichtig, weil sie Funktionalität hinzufügen.

  • Symbol +: Wird verwendet, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.
  • Doppelpfeile: Aktualisieren Sie das Produkt, indem Sie es neu laden, falls sich seit dem Laden der Suche etwas geändert hat.
  • Alibaba-Logo: sehr interessante Funktion, die es uns ermöglicht, dieses Produkt auf diesem Marktplatz zu suchen, um einen Lieferanten zu finden und bei Amazon zu verkaufen (perfekt für Versand durch Amazon).
  • Equis: Entfernt das Produkt aus der Liste, um nur das zu reinigen und zu behalten, was zum Zeitpunkt des Exports Chachi ist.

AMZScout Produkt-Tracker

Das letzte der Tools (zumindest aus dem Menü) ist dasjenige, das bestimmte Produkte verfolgt. Durch die Erstellung einer Tracking-Liste können Sie jederzeit vom Lagerbestand bis zum Verkaufsvolumen wissen. Wie Sie sich vorstellen können, ist es eine Quelle von Einblicken, um sich in Bezug auf die Konkurrenz zu verwalten und Geschäftsmöglichkeiten zu erkennen.

Wenn Sie auf den Product Tracker zugreifen, sehen Sie etwas Ähnliches wie das, was ich Ihnen in diesem Screenshot zeige:

Um es auf die gleiche Weise zu sehen, wie wir in der Datenbank zuerst die Kopfzeilen der Tabellen entfalten werden:

  • Produktinfo: Die grundlegenden Daten, die normalerweise im Titel erscheinen.
  • Kategorie: Kategorie, in der das Produkt eingerahmt ist.
  • Inventar: Anzahl der Produkte auf Lager.
  • Preis: Durchschnittspreis
  • Rang: Durchschnittliche Position, in der das Produkt in Suchanfragen rangiert.
  • Bewertung: Durchschnittliche Bewertung in Sternen.
  • Tagesumsatz: Durchschnittliche Anzahl der Tagesverkäufe.
  • Tagesumsatz: durchschnittliches Tageseinkommen.

Wie in der Datenbank können wir einige orangefarbene Symbole sehen. In der Tat mit den gleichen, mit Ausnahme des kleinen Balkendiagramms links vom Ganzen. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zu erweiterten Informationen mit Tagesdaten. In etwa so:

Neben der Vergleichsgrafik haben Sie alle zusätzlichen Informationen in einer einzigen Tabelle, die sehr komfortabel konsultiert wird.

About the Author: Neve

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert